Sicherheit & Tipps

Deine Sicherheit liegt uns am Herzen – und wo Wasser im Spiel ist, gibt es natürlich auch Risiken. Deshalb haben wir uns mit Vertretern der Wasserschutzpolizei, dem Deutschen Kanu Verband und anderen offiziellen Stellen verständigt, um dir folgende Infos und Tipps an die Hand zu geben:

So gelingt der Start auf dem Board:

Diese Tipps sollen dir helfen, dass du dich sicher und richtig auf dem Board bewegst.

  1. Stelle das Paddel auf deine Größe ein – es sollte ca. 20 cm länger sein, als du groß bist.
  2. Befestige die Leash (Sicherheitsleine) an einem Fußgelenk.
  3. Trage das Board am Tragegriff und achte darauf, dass es nirgends anstößt.
  4. Die Finne unterhalb des Bretts benötigt ausreichend Wassertiefe, damit es nicht auf dem Boden aufsetzt. Bitte achte insbesondere beim Ein- und Ausstieg aus dem Wasser darauf.
  5. Paddel beim Ab- und Anlegen zuerst in kniender Position, um ein Gefühl für das Board zu bekommen. Gleiches gilt, wenn du dich unsicher fühlst.
  6. Sobald du mehr Stabilität verspürst, richte dich langsam auf. Stelle dafür die Füße auf Höhe des Tragegriffs ca. schulterbreit auf.
  7. Halte das Paddel so, dass die schräge Seite des Paddels (mit kolula Logo) zur Boardspitze zeigt.
  8. Wir empfehlen das Tragen einer Rettungsweste und wettergerechter Kleidung (z. B. Neoprenanzug / Lycra).
  9. Vergiss nicht, für jede Ausfahrt Getränke und Sonnenschutz mitzunehmen.
  10. Dein Handy ist der Schlüssel zum Fach!! Verstaue es sicher AUSSERHALB des Schließfachs. Gerne benutze den wasserfesten Beutel in deinem Fach.

Unser Partner Red Paddle hat ein paar tolle Videos für euch, die Tipps für den Start und die Technik zeigen.
Hier geht es zu den Videos!

So paddelst du los:

  • Vermietstation in deiner Nähe auswählen
  • Wunschzeit und Anzahl der Teilnehmer auswählen
  • Board buchen
  • Schließfach vor Ort übers Handy öffnen
  • Board rausnehmen
  • Persönliche Sachen im Fach einschließen
  • Lospaddeln
  • Board danach wieder verstauen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SUP Tipps

Die Wasser-Verkehrsregeln:

  1. Auf dem Wasser gilt das Rechtsfahrgebot und somit die Vorfahrtsregel “rechts vor links”.

  2. Berufsschiffe haben Vorrang – aber es wäre ja eh unklug, es mit ihnen aufzunehmen. Weiche ihnen daher möglichst nach rechts aus und paddle nicht in ihrem Fahrwasser. Dieses ist durch rote und grüne Bojen gekennzeichnet.

  3. Als Warnsignal posaunen Schiffe einen etwa 4 Sekunden langen Ton hinaus. Ein solches Signal kann auch für dich bestimmt sein, also reagiere in einem solchen Fall aufmerksam und halte Abstand. Wellen von großen Ausflugsbooten und kleineren Motorbooten können dich Richtung Ufer treiben – und da wolltest du wahrscheinlich ja erst nach deiner Ausfahrt wieder hin.

  4. Strömungen und Wellen überwindest du am besten, indem du mit der Board-Spitze frontal durch sie durchfährst und nicht seitlich an ihnen entlang.

  5. Es gilt ein Fahrverbot bei Gewitter und Nebel. Informiere dich daher vor der Session über das Wetter und brich im Zweifel die Fahrt ab. Deine Sicherheit geht vor!

  6. Solltest du dich in einer Gefahrensituation befinden, winke mit beiden Armen, um auf dich aufmerksam zu machen.

  7. Bitte achte auf die Natur und die Umwelt: Durchfahre keine Badebereiche, Naturschutzgebiete und Sperrzonen und nimm bitte deinen Müll mit nach Hause oder entsorge ihn ordnungsgemäß. Nur sauber bleibt die Natur so schön, wie sie ist.

Downloads